Accesskeys

St.Galler Bundesparlamentarier

Bundeshaus

Institutionalisierte Treffen der St.Galler Regierung mit den Bundesparlamentariern

Die Regierung trifft sich regelmässig vor den Sessionen der Eidgenössischen Räte mit den st.gallischen Mitgliedern der Bundesversammlung. Die Treffen dienen der Erörterung von Fragestellungen, die im Hinblick auf die folgende Session relevant für den Kanton sind. Sie tragen auf diese Weise dazu bei, die Bundesparlamentarierinnen und -parlamentarier für die kantonalen Anliegen zu sensibilisieren bzw. diese Anliegen in deren Entscheidfindung auf Bundesebene einfliessen zu lassen. Die st.gallischen Mitglieder der Bundesversammlung haben überdies Gelegenheit, im direkten Gespräch mit den Mitgliedern der Regierung, die politische Stimmung im Kanton zu Fragen auf Bundesebene zu erörtern.

 

Zusammenkünfte mit den St.Galler Standesvertretern

Die aktive Einbringung der Positionen des Kantons in die bundespolitischen Entscheidungsprozesse hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Es finden halbjährlich Zusammenkünfte zwischen der Regierung und den Standesvertretern des Kantons St.Gallen statt. Bei den Gesprächen wird ein informeller Austausch zu aktuellen, kantonsspezifischen Politthemen gepflegt.