Accesskeys

Ostschweizer Regierungskonferenz (ORK)

Wappen der ORK-Kantone

Der Ostschweizer Regierungskonferenz (ORK) gehören die Kantone Glarus, Schaffhausen, Appenzell A.Rh., Appenzell I.Rh., St.Gallen, Graubünden und Thurgau an. Der Kanton Zürich ist seit dem Jahr 2001 assoziiertes Mitglied. Die ORK bezweckt

 

  • Informationsaustausch und
  • die Koordination unter den ostschweizerischen Kantonen,
  • die wirkungsvolle Vertretung der ostschweizerischen Interessen gegenüber dem Bund und anderen Kantonen,
  • die gemeinsame Darstellung ostschweizerischer Anliegen und Positionen in den Medien,
  • eine verstärkte Zusammenarbeit in ausgewählten Sachgebieten, beispielsweise durch gemeinsame oder aufeinander abgestimmte kantonale Einrichtungen sowie
  • die Förderung der Kollegialität unter den Mitgliedern der Ostschweizer Regierungen.

Da die meisten Ostschweizer Kantone an ausländische Nachbarregionen angrenzen, befasst sich die ORK regelmässig auch mit grenzüberschreitenden Themen. So obliegt ihr auch die Koordination der teilnehmenden Kantone im Interreg-Programm "Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein" gegenüber den ausländischen Programmpartnern.

 

Die Koordinationsstelle für Aussenbeziehungen des Kanton St.Gallen führt das Sekretariat der ORK.

 

Weitere Informationen zur ORK finden Sie unter www.ork-ostschweiz.ch