Accesskeys

Interkantonale Agglomerationsprogramme

interkantonale Agglomerationsprogramm

Der Kanton St.Gallen ist an fünf Agglomerationsprogrammen beteiligt, wovon drei interkantonal und zwei internationale Perimeter aufweisen:

  • St.Gallen / Arbon-Rorschach: Kantone AR, TG, SG
  • Obersee: Raum oberes Zürichseebecken, Kantone SZ, ZH, SG
  • Wil: Kantone TG, SG
  • Rheintal: Raum Heerbrugg-Altstätten-Dornbirn, CH-A
  • Werdenberg-Liechtenstein: CH-FL

Bei allen fünf Agglomerationsprogrammen hat der Kanton St.Gallen und hier das Amt für Raumentwicklung und Geoinformation die Federführung.

 

Mit Agglomerationsprogrammen soll die Koordination bereichsübergreifender Themen innerhalb einer Agglomeration ermöglicht werden. Sie befassen sich mit sämtlichen agglomerationsrelevanten Themen wie zum Beispiel Sozialpolitik, Kulturpolitik, Raumordnung oder Verkehr.