Accesskeys

Fachdirektorenkonferenzen

Sitzungszimmer

Ein traditionell bedeutendes Instrument der interkantonalen Koordination sind die Fachdirektorenkonferenzen. Ziel dieser Konferenzen ist, in einem bestimmten Fachgebiet die Zusammenarbeit unter den Kantonen sowie zwischen Bund und Kantonen zu fördern.

 

Die Fachdirektorenkonferenzen sind wichtige Ansprechpartnerinnen der Bundesbehörden bei der Gesetzgebung und beim Vollzug in den jeweiligen Sachbereichen. Innerhalb dieser Sachbereiche kommt ihnen auch die Aufgabe der Wahrung der kantonalen Interessen gegenüber den Eidgenössischen Räten, dem Bundesrat und der Bundesverwaltung zu.

 

Mitglieder der Fachdirektorenkonferenzen sind im Kanton St.Gallen die Vorsteherinnen und Vorsteher der für den jeweiligen Fachbereich zuständigen Departemente.

 

Gesamtschweizerisch gibt es 15 Fachdirektorenkonferenzen sowie die Schweizerische Staatsschreiberkonferenz. Thematisch decken sie alle Bereiche kantonaler Kompetenzen ab.

 


Fachdirektorenkonferenzen Ost: